Beschichtungen & Anstrichschäden

Beschichtungen & Anstrichschäden

Ihr Bausachverständiger für Schäden an Beschichtungen

Die Leistungen im Überblick

Malerarbeiten ▪ Anstrichschäden ▪ Tapetenschäden ▪ Lackschäden ▪ Beschichtungsschäden ▪ Fassadenschäden ▪ Brandschäden ▪ Wasserschäden ▪ Schimmelbefall ▪ Bautenschutz / Bausanierung ▪ Schäden an Gebäuden ▪ Holzschutz ▪ Malerarbeiten ▪ Anstrichschäden ▪ Tapetenschäden ▪ Beschichtungsschäden ▪ Fassadenschäden ▪ Fassadendämmung ▪ Thermografie ▪ Laboruntersuchungen ▪ Feuchteschäden ▪ Holzschäden – Schimmelpilze ▪ Fassadendämmung ▪ Anstriche auf Holz ▪ Fassadenschäden

Sachverständiger Bau Gutachten

Vertrauen Sie auf meine Erfahrung als langjähriger Sachverständiger in Magdeburg und Umgebung, sowie in ganz Sachsen-Anhalt, Sachsen und Bayern. Sie erhalten eine professionelle Beratung im Hinblick auf fachtechnische Fragen zu den einzelnen Beschichtungsproblemen und gleichzeitig die Sicherheit für Ihre nachfolgenden Entscheidungen.

Vorteile eines Bausachverständigen

Wie viele Berichte und Veröffentlichungen bestätigen, ist die Hinzuziehung eines Sachverständigen im Hinblick auf die Sicherheit für Ihre Entscheidungen unerlässlich!

Details zu meiner Beauftragung

Sie haben einen bestimmten Sachverhalt oder Beschichtungsmangel, welche es zu begutachten gilt? Dann sollten Sie nicht zu lange warten und ein erfahrener Sachverständiger für Schäden an Beschichtungen in- und an Gebäuden hinzuziehen.

In drei Schritten unterstütze ich Sie auf dem Weg zu einer fundierten Grundlage und einem aussagekräftigen Gutachten:

  1. Vorbereitung
    Der Auftraggeber erläutert, welchen Sachverhalt es zu begutachten gilt. Entsprechend der Aufgabenstellung bzw. der zur Verfügung gestellten Unterlagen, wird der Ortstermin vorbereitet.
  2. Ortstermin
    Das Bauwerk, die einzelnen Bauteile, die Beschichtungsmängel werden in Augenschein genommen. Bei Bedarf werden Probeentnahmen, Materialuntersuchungen, Adhäsionsprüfungen, Schichtdickenmessungen und weiteres durchgeführt.
  3. Dokumentation
    Auf Wunsch des Auftraggebers werden die Sachverhalte zu den Beschichtungsschäden in Form einer Niederschrift bzw. eines Gutachtens dokumentiert. Dokumentierung der festgestellten Sachverhalte des Ortstermins in Form einer Stellungnahme oder eines ausführlichen Gutachtens. Der Auftraggeber bekommt die Dokumentation i.d.R. als pdf Datei per E-Mail zugesandt

Baubegleitende Qualitätskontrolle:

Bauverträge auf technische Vollständigkeit, Plausibilität und Umsetzbarkeit überprüfen. Kontrolle, ob die ausgeführten Beschichtungen und Malerarbeiten nach den anerkannten Regeln der Technik und dem erteilten Auftrag entsprechen. Leistungen bezüglich fachgerechter Ausführung nach den allgemein anerkannten Vorgaben der DIN und TAKD überprüfen.

Trennung

Für Fragen stehe ich ihnen als Bausachverständiger in Magdeburg
gerne telefonisch unter folgenden Rufnummern zur Verfügung:

Oder schreiben Sie mir einfach eine E-Mail: sv@sachverstaendigercremer.de

zurück